Kategorien
Apple Mediacenter

[Softwareupdate] Elgatos Turbo H.264 HD kann jetzt endlich Untertitel

Was lange währt wird endlich gut. Schon lange hatte ich beim encodieren immer wieder das Problem der Untertitel. Bisher gab’s da keinen schicken Weg, gerade die Foreign Language Subtitels (also wenn im Film Ausländer ihre eigene Sprache sprechen) in den Film reinzubringen, sodass sie der AppleTV auch erkennt.

Nach einigen Versuchen mit Quellen wie Opensubtitles.org usw. hab ich meistens entnervt aufgegeben, da die Laufzeit Untertitel meist nicht zur Laufzeit meines encodierten Films passte und ich daher jeden Satz manuell an die richtige Zeit setzen musste.

Das ist jetzt vorbei. Elgato hat mit dem neuesten Update der Software des Turbo H.264 HD (aff.link) endlich eine Funktion eingeführt, die Untertitel aus z.B. einem mkv-Container in die Enddatei bringt. Sicherlich ist diese Lösung nicht elegant, da die Untertitel “eingebrannt”, und nicht als Text hinzugefügt werden. Für meine Zwecke reicht’s aber allemal.

Insofern großer Dank an Elgato!

Kategorien
Allgemein Apple

Mein neuer Mitbewohner … der Drobo [Review]

Nachdem meine interne 3TB Platte inzwischen zu klein geworden ist (und mich die Festplattenhersteller mit dem erscheinen von größeren Einzeldatenträgern hängen gelassen haben), musste ich mich zwangsläufig um eine alternative Speicherlösung umsehen. Nach langem überlegen hab ich mich für den Drobo entschieden. Zum einen hab ich im Bekanntenkreis viel positives über den kleinen Speicherroboter gehört, zum anderen hatte ich im Schrank noch einige TB an externen und internen Festplatten rumliegen (2TB+2×1,5TB+2x1TB, unterschiedliche Geschwindigkeiten und Marken) sodass ich – ohne zusätzlich Speicher zu kaufen – mit dem Drobo auf 3,6TB nutzbaren (und sicheren) Speicherplatz gekommen bin….

Dazu kam noch der Zufall, dass der Händler meines Vertrauens, einen gebrauchten Drobo vorrätig hatte, den ich günstig kaufen konnte…

Kategorien
Apple Technik

… more things solid – SSD im iMac 24″ nachrüsten

Vor kurzem habe ich ja bereits über den Einbau einer SSD in mein MacBook Air gesprochen, das diesem neues Leben eingehaucht hat.Damit war mein Mediacenter der letzte Rechner im Haus, der noch mit drehenden Scheiben ausgestattet war. Und gerade die eingebaute 3TB Platte ist nicht unbedingt ein Geschwindigkeitswunder. Da kam ein Ansporn der Freunde von BitsUndSo genau richtig. Timo Hetzel berichtet vom Versuch, einen iMac mit einer externen SDD (über FW800) zu beschleunigen und kam damit zu recht ordentlichen Ergebnissen die ich grundsätzlich bestätigen kann.

Kategorien
Apple Mediacenter Technik

KabelDigital Home HD mit AlphaCrypt

Der ein oder andere hat es vielleicht schon mitbekommen: Kabel Deutschland hat Ende letzten Jahres (?) ein tolles neues HD-Paket eingeführt, in dem 6 Sender jetzt auch über Kabel in HD ausgestrahlt werden. Leider zwar immer noch nicht die großen privaten Sender, aber zumindest vier Sender, die mir seit der Abbestellung meines KabelDigital Home Pakets Ende 2009 sehr gefehlt haben: TNT Film HD, TNT Serie HD, SyFy HD und National Geographic HD.Also nicht lange gezögert, sondern gleich bestellt. Das Ganze hat – zumindest am Fernseher – problemlos geklappt, da ich dort bereits ein original KabelDigital CI+ Modul in Betrieb hatte. Einen Weg, das Ganze auch in meinem Terratec H7 zum Laufen zu bringen und dann auch in HD aufzeichnen zu können scheiterte mal wieder an der (unverständlichen) Bürokratie. Kabel Deutschland schaltete damals die HD-Programme nur für Nutzer der CI+ Module bzw. (damals noch nicht vorhandenen) zertifizierten HD-Receivern frei. AlphaCrypt Nutzer hatten daher keine Chance.Als jetzt kürzlich KabelDeutschland ankündigte, das KabelDigital Home Paket kostenlos auf HD umzustellen und ich dieses Angebot annahm, hab ich mich nochmal mit dem Thema beschäftigt.

Kategorien
Apple Technik

All things solid … SSD im MacBook Air nachrüsten

Der ein oder andere wird sich sicherlich an den Netbook-Boom vor zwei Jahren erinnern. Damals war es total schick, kleine, dicke, hässliche Plastiklaptops für wenig Geld zu kaufen um dann unterwegs… (bei mir zumindest) eigentlich nichts anfangen zu können, da die Tastatur und das Display zu klein für eMail oder zum Surfen waren und die Leistung zu schwach zum Bilder aussortieren… Zudem musste man als eingefleischter Apple-Nutzer natürlich MacOS installieren, was ein richtiges Gefrickel und Gebastel war – eigentlich genau das, was man als Apple Nutzer nicht haben will…

Kategorien
Apple Mediacenter

Mediacenter 2010 – State of the Union – Teil 2

In Teil 1 ging’s um den Mediaserver, in Teil 2 jetzt um das Encoding, das Taggen der Filme und das Playoutsystem.

Kategorien
Apple Mediacenter

Mediacenter 2010 – State of the union – Teil 1

In letzter Zeit ist es hier ja etwas still geworden. Irgendwie hab ich nicht die Muse gefunden, mich hinzusetzen und was zu schreiben. Da kommt doch der Jahreswechsel gerade recht, sich mal wieder vorzunehmen etwas mehr zu tun… Daher hier erstmal der aktuelle Stand meiner Mediacenterlösung…

Kategorien
Apple Mediacenter

Apple TV und 720p „A bag of hurts“

Ich konnte inzwischen einige Erfahrungen mit HD-Filmen und der Apple TV sammeln, die ich hier mal zusammenfassen möchte – vielleicht hilft’s ja jemand…

Kategorien
Apple Mediacenter

2010 – Jahr des HD … (fast) – Teil 2

In Teil 1 hab ich ja kurz angedeutet, dass ich mir – um meine neuen HD-Möglichkeiten des Flachbildschirms nutzen zu können – ein Blu-Ray Laufwerk angeschafft habe, konnte ich in den letzten paar Tagen einige Eindrücke und Erfahrungen zum Thema Blu-Ray Ripping sammeln.

Kategorien
Apple Mediacenter

2010 – Jahr des HD … (fast)

Es gibt mal wieder was Neues über mein Mediencenter zu berichten. Letzte Woche, zwischen Weihnachten und Neujahr hat mein Fernseher ein zickiges Eigenleben entwickelt. Nach den farbigen Rändern oben, links und unten, kam jetzt ein leichtes säuseln bis einige Minuten nach dem Einschalten dazu.